News-Ticker

08.03.2010 - Theater-Cup 2010 verschoben
Der zweite Theater-Cup findet nicht wie geplant im jUni 2010 statt. Er wird auf unbestimmte Zeit verschoben.

12.11.2009 - Theater-Cup 2010 in Planung
Manager Rainer Bauer verkündet die zweite Auflage des Darmstädter Theater-Cup. "Es werden gnadenlose Herausforderer gesucht, die Theater Lakritz den Pokal entreissen wollen." Die Termine liegen von Mitte Mai bis Ende Juni 2010.

15.02.2008 - Theater-Cup fällt aus!
Nach Startschwierigkeiten bei der Organisation zum 2. Darmstädter Theater-Cup zog Rainer Bauer die Konsequenzen. "Der Theater-Cup wird auf unbestimmte Zeit verschoben. Ein neuer Termin steht zur Zeit noch nicht fest".

09.11.2007 - Der Coutdown läuft
Das Vorbereitungskommitee für die Spiele 2008 hat sich gebildet. Rainer Bauer wurde zum Vorsitzenden des ausführenden Ausschuss gewählt. Des weiteren wurden die Eckpunkte des kommenden Großereignisses bestimmt. Der 2. Darmstädter Theater-Cup wird in der Zeit von 30.5 - 21.6.2008 über die Bühne gehen. Bauer: "Es wird großartig!"

10.01.2007 - Best of Theater-Cup
Um die Zeit bis zum 2. Darmstädter Theater-Cup im Juni 2008 zu überbrücken, hat Manager Rainer Bauer einen Best of Theater-Cup für Mittwoch 6.6.2007 angesetzt. Es werden die besten Spieler und die heissesten Spiele erwartet. Zugesagt haben bereits Schiedsrichter Alex Förster und Musiker Michael Bibo.

10.07.2006 - Sieger-Fotos online
Ab sofort sind Fotos der offiziellen Theater-Cup-Siegerehrung und der Pokalübergabe durch OB Walter Hoffmann in der Galerie online. [hier]

07.07.2006 - Der Gewinner ist "Theater Lakritz"
In einem heißen Finale gewann Theater Lakritz den 1. Darmstädter Theater-Cup und erhielt aus den Händen von OB Walter Hoffmann den goldenen Wanderpokal. Es war das erwartete Kopf an Kopf rennen der beiden Final-Mannschaften bemoved und Theater Lakritz. Den glanzvollen Schlusspunkt des Abends setzte das von beiden Teams leidenschaftlich gespielte Musical "rats". [Ergebnis 2006]

30.06.2006 - Final-Wette läuft
Ab sofort hat das Wettbüro eine Final-Wette eingerichtet. Stimmen Sie ab, wer den 1. Darmstädter Theater-Cup gewinnt. [Final-Wette hier klicken]

29.06.2006 - Finale oh ho ho ho...
Exklusiv für den Theater-Cup schreibt Schauspieler Björn Lehn (Theater Lakritz) einen packenden Bericht über die Gefühlslagen beim gestrigen Halbfinale. Eine Innenansicht, bei der man die Spannung förmlich spüren kann. [zum Bericht hier klicken]

28.06.2006 - Dramatisches Halbfinale
"Alle vier Teams hätten die Finalteilnahme verdient" erklärte schweißgebadet Manager Rainer Bauer nach dem dramatischen Herzschlag-Halbfinale in der ausverkauften Moller-Arena. In den beiden an Spannung kaum zu überbietenden Partien setzten sich "bemoved" gegen "Die Zumutung" und "Theater Lakritz" gegen "die Stromer" hauchdünn durch.

19.06.2006 - Auslosung Halbfinale
Unter den kritischen Augen der Mannschafts-Offiziellen loste Theater Moller Haus - Managerin Lilian Jüchtern die beiden Halbfinal-Partien aus. Es spielen Bemoved - Die Zumutung und Theater Lakritz - Die Stromer. Mit spannenden Spielen kann also gerechnet werden [Spielplan], der Vorverkauf läuft [Tickets].

19.06.2006 - Riesiges Presse-Echo
Manager Rainer Bauer zieht positives Resüme nach der Vorrunde: "Supertolle Spiele, vollbesetzte Moller-Arena, traumhafte Stimmung und keine Ausschreitungen. Dazu haben alle großen Zeitungen der Region über den Auftakt berichtet [Presse]. Was will man mehr!?"

17.06.2006 - Eindeutige Entscheidungen
Auch der zweite Spieltag des Theater-Cups brachte eindeutige Endscheidungen. Die Partie bemoved gegen Theater HoffArt entschiedt bemoved mit 8:6 für sich. Die zweite Paarung Theater Profisorium gegen Theater Lakritz endete mit einem Sieg von Lakritz (7:9). Damit stehen bemoved und Theater Lakritz im Halbfinale.

16.06.2006 - Furioser Auftakt
Der erste Spieltag des Darmstädter Theater-Cups brachte einen furiosen Auftakt. In einem an Höhepunkten reichen Match setzten sich die Altmeister "Die Stromer" (11) und die Überraschungsmannschaft "Die Zumutung" (10) durch und zogen in das Halbfinale ein. Für das Theaterlabor Darmstadt (8) ist das Turnier bereits vorbei.

12.06.2006 - RB erwägt Arena-Öffnung
Aufgrund der schönen Witterung erwägt Manager Rainer Bauer die Theater Moller Haus Arena zu öffnen. "Ich stelle mir einen Deckendurchbruch vor mit einer flexibelen Sonnendach-Konstruktion." Aufgrund der angespannten Haushaltslage wird es wohl bei der Öffnung der Gartentüren bleiben.

09.06.2006 - Theater Transit leider nicht dabei
Leider musste Theater Transit seine Teilnahme am Theater-Cup absagen. Aus diesem Grund wird die Vorrunde I im Modus jeder gegen jeden ausgetragen. Die zwei punktbesten Mannschaften erreichen das Halbfinale.

12.05.2006 - Schiedsrichtereinteilung
Der IWdFIT (Internationale Weltverband der Freien Improvisierenden Theater) hat die Schiedsrichtereinteilung vorgenommen. Überraschend wurden Alex Förster und Eric Kolb, beide ehemalige Theaterdelikt-Akteure und ausgebuffte Improvisationstheater-Experten, als Referees nominiert.

07.05.2006 - Cup-Team-Meeting ohne RB
Beim Cup-Team-Meeting trafen sich erstmals die Mannschaftsführer und Trainer der Theater-Cup-Teams im Theater Moller Haus. Bei der hochkarätigen Konferenz fehlte allerdings Manager Rainer Bauer. "Meine Katze hatte Durchfall, deswegen konnte ich die lange Anreise aus Eberstadt nicht auf mich nehmen" gab er der Presse bekannt.

27.04.2006 - Ticket-System erneuert
Aufgrund des öffentlichen Drucks wird das Ticket-System zum 1. Darmstädter Theater-Cup überarbeitet. Ab sofort sind nun auch Dauerkarten erhältlich. Diese gelten für alle Theater-Cup-Spiele, sind nicht Personengebunden und können somit übertragen werden.

18.04.2006 - Pokal erreicht Darmstadt
Unter erheblichen Sicherheitsaufwand ist der goldene Pokal des Tuniers in Darmstadt eingetroffen. Er wird in einer Spezial-Panzerglas-Vitrine öffentlich präsentiert und ist Teil der Theater-Cup-Sonderaustellung im Theater Moller Haus.

20.03.2006 - PR-Kampagne gestartet
Mit der Vorstellung des offiziellen Plakats startet die erste Phase der Theater-Cup-Werbekampagne. Der überaus gelungene Entwurf stammt aus der Feder von Stardesigner Florian Heiberger von e-cine Darmstadt.

09.03.2006 - Cup-Manager auf Reisen
Theater-Cup-Manager Rainer Bauer begibt sich auf persönliche Einladungstour zu den acht qualifizierten Mannschaften. Am Ende der Tour wird er über 20 km quer durch Darmstadt gefahren sein und dabei in nicht enden wollenden Gesprächen die Orientierung verloren haben.

02.03.2006 - OB stiftet Pokal
OB Walter Hoffmann übernimmt die Schirmherrschaft des 1. Darmstädter Theater-Cup´s. Spontan stiftet er einen goldenen Wanderpokal und wird ihn nach dem Endspiel am 7.7.06 persönlich an die siegreiche Mannschaft überreichen.

27.02.2006 - Wettbüro eröffnet
Ab sofort hat das Theater-Cup-Wettbüro geöffnet. Das Abstimmungsparometer spiegelt die öffentliche Meinung über die Chancen der einzelnen Mannschaften wider. Um nicht in Verruf des illegalen Glücksspiels zu gelangen ist die Teilnahme kostenlos. (Manager Bauer: "Es gibt auch nichts zu gewinnen!")

23.02.2006 - Auslosung Vorrunde

Die Auslosung der Vorrunde im Theater Moller Haus wurde von Cup-Masseur Aram vorgenommen. Unter den Augen der Team-Vertreter zog er überaus spannende Paarungen. Experten sprechen von einem ausgeglichenen Teilnehmerfeld mit leichtem Hang zu den etablierten Teams. Hauptthema war jedoch das rosarote Plüsch-Outfit der Glücksfee.

14.02.2006 - Internetplattform eröffnet
Ab sofort hat die Internetplattform www.theater-cup.de geöffnet. Hier erfahren Sie alle News rund um den 1. Darmstädter Theater-Cup. Die Seite wird betreut von Initator und Theater-Cup-Manager Rainer Bauer


(C) 2008 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken